Links

Lehrveranstaltugen
Aktuelle LV an der Ruhr-Uni-Bochum
KrimDok
Dokumentation von kriminologischer Literatur mit Suchfunktion
Lehre
RUBeL-Wettbewerb "5x5000"

Gewinner
Prof. Dr. Thomas Feltes,
Juristische Fakultät - Lehrstuhl Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft

Exzellenzinitiative 2007

Der Lehrstuhl beteiligte sich im Juli 2007 an dem Wettbewerb Exzellenzinitiative; hier Professor Feltes zusammen mit Professor Löwenstein vom Institut für Entwicklungsforschung und -entwicklungspolitik bei der Vorbereitung der Poster-Session für die Gutachter des Wissenschaftsrates.
 
Exzellenzinitiative: Löwenstein, Feltes

Promotion (Dr.iur.)

Ich betreue regelmäßig juristische Promotionen sowie teilweise auch Promoventen anderer Fakultäten (z.B. aus den Sozialwissenschaften). Wer (als qualifizierter Jurist mit mind. Erstem Staatsexamen) Interesse an einer Promotion in den Bereichen Kriminologie (einschl. Strafverfahren und Institutionen der Strafverfolgung), Jugendstrafrecht oder Strafvollzug hat, soll sich mit mir in Verbindung setzen. Die Promotionsvoraussetzungen der juristischen Fakultät sind der Promotionsordnung zu entnehmen.

Masterstudiengang Kriminologie und Polizeiwissenschaft

Seit 2005 wird in Bochum der Weiterbildende Masterstudiengang Kriminologie und Polizeiwissenschaft mit dem Abschluss "Master in Criminology and Police Science" angeboten. Ab Herbst 2007 wird dieses Studium, das sich ausschl. an berufserfahrene Absolventen eines Fachhochschul- oder Universitätsstudiums richtet, in Form eines 4-semestrigen "Blended Learning" angeboten: Eine Mischung aus Präsenzblöcken und elektronisch aufbereiteten Fernstudienmaterialien (Blackboard-e-learning, podcasts, Adobe Presenter-Vorlesungen u.a.). www.makrim.de

Ausgewählte Seminararbeiten aus verschiedenen Semestern

"Begriffsdefinition und Geschichte des Terrorismus"
Ralf Krause
SS 2003, Seminar Kriminologie des Terrorismus
"Deutscher Rechtsterrorismus nach 1945"
Marco Hirnstein, Frank Fischelmanns
SS 2003, Seminar Kriminologie des Terrorismus
"Die Therapie von ADHS"
Julia Grote, Silvia Hoeker
WS 2002, Seminar Jugendkriminalität und ADHS
"Neurobiologische Grundlagen von ADHS"
Monika Lang
WS 2002, Seminar Jugendkriminalität und ADHS